Über uns

Unsere Schulgesundheitsfachkraft

„Gesundheit und Bildung bedingen sich gegenseitig.“

Am Adolf-Reichwein-Gymnasium gibt es seit dem 01.06.2017 eine Schulgesundheitsfachkraft, die im Rahmen eines Modelprojekts des Landes Hessen eingestellt wurde.

Frau Sprotte ist von Beruf Kinderkrankenschwester mit Zusatzqualifikation Anästhesie und Intensivmedizin und kann auf viele Jahre Kinderklinikerfahrung zurückblicken. Während ihres Berufslebens hat sie sich stetig fort-und weitergebildet, wie z.B. Elternberater und Elternbegleiter zu Schulübergängen (BG), Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenschwester und die einjährige Weiterbildung zur Schulgesundheitsfachkraft. Seit kurzem ist sie Erste-Hilfe-Ausbilderin.

Ziele für den Einsatz von Schulgesundheitsfachkräften an allgemeinbildenden Schulen sind:

  • Frühzeitige Entdeckung und Hilfestellung bei gesundheitlichen Problemen
  • Verbesserung der gesundheitlichen Lage und Versorgung, sowie Stärkung der Gesundheitskompetenz
  • Verbesserung der Integration von Schüler/innen mit Behinderungen und chronisch kranker Schüler/innen in den Schulalltag
  • Verringerung von Fehlzeiten
  • Entlastung der Eltern
  • Entlastung der Lehrer und des Sekretariats von fachfremden (gesundheitsbezogenen) Aufgaben
  • Etablierung eines gesundheitsbewussten Schulklimas
  • Etablierung und Durchführung von gesundheitsförderlichen Projekten und Programmen
  • Indirekt: Verbesserung der Bildungschancen für Schüler/innen an öffentlichen Schulen

Zu den Aufgaben von Frau Sprotte zählen:

  • Erstversorgung bei akuten Beschwerden und/oder Verletzungen während des Unterrichts
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Unterstützung chronisch kranker Schüler/innen und nach längerer Abwesenheit
  • Ansprech-und Vertrauensperson für Schüler/innen, Lehrkräfte und Eltern (Schweigepflicht)
  • Zusammenarbeit mit dem Kollegium, dem ÖGD, Kinderärzten und weiteren Gesundheitseinrichtungen, sowie Kooperationspartnern.

Sollten Sie gesundheitliche Fragen haben oder möchten Sie ihr Informationen bezüglich einer Erkrankung Ihres Kindes zukommen lassen, melden Sie sich gerne bei ihr.

Termine nach Vereinbarung,
Raum A28
Telefonnummer: 06104-962333
E-Mail: e.sprotte@arg-heusenstamm.de

 

Weitere Informationen zum Projekt „Schulgesundheitsfachkräfte an hessischen Schulen“ unter https://www.hage.de/aktivitaeten/modellprojekt-schulgesundheitsfachkraefte/